GWENT: The Witcher Card Game

Plattform wählen

Cyberpunk 2077

Plattform wählen

The Witcher 3: Wild Hunt

Plattform wählen

CD PROJEKT RED

Plattform wählen

Thronebreaker: The Witcher Tales

Plattform wählen

The Witcher

Plattform wählen

The Witcher 2: Assassins of Kings

Plattform wählen

Systemvoraussetzungen für The Witcher 3: Wild Hunt

Erstellt vor 1 Jahr  Aktualisiert vor 1 Monat

21.05.2024 - Support für Windows 7 und Windows 8 wurde eingestellt. Mehr Informationen hier.

alternativer Text
Eine Tabelle mit den Systemanforderungen für das kostenlose Next-Gen-Update von The Witcher 3.
Minimum: DirectX: DirectX 11. Raytracing: nicht unterstützt. Auflösung: 1080p. Betriebssystem: Windows 7 64-Bit oder Windows 8 64-Bit (8.1). Prozessor: Intel Core i5-2500K 3,3 GHz oder AMD A10-5800K APU (3,8 GHz). Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870. RAM: 6GB. Verfügbarer Festplattenspeicher: 50 GB.
Empfohlen: DirectX: DirectX 11. Raytracing: nicht unterstützt. Auflösung: 1080p. Betriebssystem: Windows 7 64-Bit oder Windows 8 64-Bit (8.1). Prozessor: Intel Core i7 3770 3,4 GHz oder AMD FX-8350 4 GHz. Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 oder AMD Radeon R9 290. RAM: 6GB. Verfügbarer Festplattenspeicher: 50 GB.
Hoch: DirectX: DirectX 12. Raytracing: aus. Auflösung: 1080p. Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit. Prozessor: Intel Core i5-7400 oder Ryzen 5 1600. Grafikkarte: Nvidia GTX 970 oder Radeon RX 480. RAM: 8 GB. Verfügbarer Festplattenspeicher: 50 GB.
Ultra: DirectX: DirectX 12. Raytracing: RTAO/RTGI. Auflösung: 1440p (DLSS/FSR). Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit. Prozessor: Intel Core i7-8700K oder Ryzen 5 3600. Grafikkarte: Nvidia RTX 3070 oder Radeon RX 6700 XT. RAM: 16 GB. Verfügbarer Festplattenspeicher: 50 GB.
Ultra: DirectX: DirectX 12. Raytracing: alle RT-Features ein. Auflösung: 4K (DLSS/FSR). Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit. Prozessor: Intel Core i7-9700K oder Ryzen 7 3700X. Grafikkarte: Nvidia RTX 3080 oder Radeon RX 6800 XT. RAM: 16 GB. Verfügbarer Festplattenspeicher: 50 GB.

Zusätzliche Informationen:
Möglicherweise hat die physische Version noch veraltete Systemvoraussetzungen auf der Verpackung.
Aktualisiert regelmäßig eure Grafiktreiber, um das meiste aus eurer Hardware herauszuholen.